28. 01. 2007

Sport-TV im Wandel der Zeit

TV

Wir sind faul geworden… und ich meine damit nicht nur meinen Freund Sven und mich, wie wir gerade mit großen halb leeren Pommes-Tellern neben und unseren Laptops auf uns auf den Sofas vorm Breitbildfernseher liegen. Nein, ich meine das gesamt deutsche Fernsehpublikum.

Das schließe ich daraus, dass das Sportfernsehen nicht mehr das ist, was es noch vor 10-15 Jahren war. Meinen unantastbaren Kindheitserinnerungen nach sah man damals überall nur harte Wrestler und gelenkige American Gladiators. Und was muss ich mir jetzt in diesem Moment antun? „Bowls“. Das ist ein lustiger, dem Boccia nicht unähnlicher Präzisionssport, bei dem (manchmal etwas beleibte) Briten unförmige High Tech-„Bälle“ eine Bahn entlangrollen. Wer am nächsten an einen kleinen Ball kommt gewinnt die Runde, und so freuen sich die Teilnehmer natürlich tierisch, wenn sie es schaffen die gegnerischen Kugeln wegzukicken. Und die ganze Familie im Publikum freut sich dann mit. Bowls ist ein ruhiger, fröhlicher Sport. Ein Sport für Männer, die gerne stundenlang kleine Kugelgebilde mit viel Fingerspitzengefühl über eine samtene Bahn gleiten lassen. Männer, die das Talent dafür sogar manchmal schon „mit der Muttermilch aufgesogen haben“ (Zitat des Moderators).

Ja, die Moderatoren solcher Soprtüertragungen geben sich schon Mühe Emotionen aufkommen zu lassen… aber egal ob beim Eier-Boccia, Billard oder Kartenspielen: es gibt heute einfach kaum noch Sportarten mehr im Sportfernsehen zu sehen, die man noch so kommentieren kann wie die Wrestling und American Gladiator Shows früher. Es ist todlangweilig geworden! Bei Poker-Übertragungen habe ich gesehen, dass die Spieler immerhin lustig-coole Spitznamen bekommen… aber selbst wenn sie pinke Wrestler-Leggins tragen würden würde das eine Poker-Übertragung nicht zu einem mitreißenden Ereignis machen. Sorry.

Ich frage mich also: wer guckt sich freiwillig stundenlang Bowls, Billard und Poker an? Und was sagt es über uns aus, dass sich sogar die Sportler im Sportfernsehen immer weniger bewegen? Sollen wir mehr Cornflakes essen und den Bauchwegtrainer bei QVC bestellen?

Oh… gerade ist das Match zu Ende. Jetzt werden lustige Videoclips von Sportunfällen gezeigt. Und danach kommen vielleicht die Sexy Sport Clips, mal sehen… ich freu mich schon auf eine sportliche Nacht die dem 21. Jahrhundert gerecht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.