07. 01. 2008

Ein rührendes Päckchen

Paket

Die Silvester-Erkältung hält sich hartnäckig, was auch der Grund dafür war, weshalb ich am Samstag bis Mittags geschlafen habe. Dabei habe ich aber dummerweise den Postboten verpasst, der ein unerwartetes Päckchen abgeben wollte. Stattdessen landete also einer dieser unbeliebten, orangenen Abholzettel in meinem Briefkasten und sorgte bei seiner Entdeckung für Verwunderung.

Da die nächste Post hier seit der Schließung einiger Filialen weit weg und die Witterungsverhältnisse frostig sind war ich schon ziemlich besorgt, als ich heute morgen immer noch von Nies- und Hustanfällen geweckt wurde. Da sollte ich also raus müssen? Aber ich war schließlich furchtbar neugierig auf das ominöse Päckchen, und spa konnte es schlecht abholen, weil er arbeiten musste.
Als ich mich so fragte, wie ich mich am besten auf den Trip in die lebensfeindliche Außenwelt vorbereiten sollte, klingelte es an der Tür. Ich öffnete, und da stand der Postbote, der mich normalerweise immer beliefert und deshalb schon kennt. Er erzählt, dass am Samstag ein anderer Kollege die Post ausgetragen hätte, und ich wohl nicht dagewesen wäre. Deshalb hätte er heute morgen mein Päckchen noch mal für mich mitgenommen, und den Abholzettel sollte ich doch einfach zerreissen. Das fand ich mal richtig nett! :)

Und nett war auch das Päckchen an sich, denn als ich es öffnete, fand ich darin gleich zwei DVDs mit Filmen von meinem Amazon Wunschzettel vor, die ich schon ewig mal wieder sehen wollte. „Wag the Dog“ und „Roxanne“! Ein spontanes Geschenk von Flo aus dem South Park Forum, weil ich wohl einmal zu oft geschrieben habe, dass ich momentan so viel mit dem Forum zu tun habe ;) In jeder Hinsicht also ein rührendes Päckchen, ich freu mich und werde mich jetzt gleich gemütlich zum Film gucken auf die Couch begeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.