13. 07. 2009

Zwergenhochzeit: Haarig

Hochzeit

Mit das erste was für meine Hochzeit feststand, war der Friseur. „Die eine, die ist vooolll nett, da gehst du hin, die macht alles!“, sagte mir meine Schwester. Es wurden sogar schon Monate im Voraus Termine für mich gemacht. Okay, dachte ich mir, dann muss ich mich darum wenigstens nicht mehr kümmern.
Jetzt auf einmal kam meine Schwester aber an und meinte „Duu… so gut ist die doch nicht, da kostet schon die Probefrisur 80 Euro… und vielleicht wäre etwas besser, was näher bei dir ist… wie wäre es mit dem Friseur direkt neben dir? Bei der war ich eben, die ist vooolll nett!“.

Und so läuft es oft, man muss bei ihren Empfehlungen ziemlich aufpassen, denn meistens werden Geschäfte oder diverse Dienstleister nur weiterempfohlen, weil sie ihr (im Moment) sympathisch sind. Gerade hat sie mir wieder einen Fotografen mit den Worten empfohlen: „Guck dir seine Internetseite an, ist der nicht SYMPATHISCH?“. Klar, niemand will sich an seiner Hochzeit von einer Mischung aus Adolf Hitler und George W. Bush dazu auffordern lassen, in die Kamera zu lächeln. Aber ob die Fotos GUT sind und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, sollte doch vielleicht auch eine Rolle spielen…

Nach einem Fotografen suchen wir übrigens immer noch, die die uns bisher gefallen haben waren leider alle schon ausgebucht :(. Natürlich mussten wir genau das bis zu letzt aufschieben…

Ein Gedanke zu „Zwergenhochzeit: Haarig

  1. JohannaG

    Na dann viel viel Glück bei der weiteren Suche. Vielleicht findet Ihr doch jemanden sogar im letzten Moment. Aber ich bin mir sicher, Ihr findet einen guten Fotografen, der Zeit für euch hat :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.