31. 07. 2009

Geburtstag!

Geburtstagskuchen

Nein, es war nicht mein Geburtstag. Aber letzte Woche ist Sven stolze 25 Jahre alt geworden, und dazu musste ich mir natürlich etwas besonderes überlegen. Also habe ich ihm neben ein paar anderen Sachen (wie etwa einem Arsch-Gesicht-Handtuch) ein eigenes Brettspiel über sein Leben geschenkt. Und weil ich mir dabei viel Mühe gegeben habe, dachte ich mir, ich zeig es mal ;).

Den weißen Karton, Figuren und ein großes Blanko-Spielbrett bestellte ich im Internet, bedruckbare Spielkarten hatten wir noch zu Hause. Das Material hatte ich also – fehlte nur noch die Gestaltung. Da man den Karton leider nicht bedrucken konnte, musste ich ihm mit Eddings zu Leibe rücken, da sich herausstellte, dass keine anderen Stifte auf dem beschichteten Material hielten. Und selbst die Eddings hatten schwer zu kämpfen. Das lief dann etwa so ab: einen Strich zeichnen …. Stift schütteln … einen Strich zeichnen … auf Schmierpapier kritzeln, bis wieder Farbe kommt … einen Strich zeichnen… Aber irgendwann war der Karton zum Glück fertig.

Das Spielbrett machte die meiste Arbeit. Jedes Feld stellt ein wichtiges Ereignis aus Svens Leben dar, wobei besonders positive Sachen grün, und besonders negative rot markiert sind. Kommt man durch würfeln auf eines dieser Felder, muss man entweder aussetzen oder darf noch mal würfeln. Ziel ist es, als erster das letzte Feld (25. Geburtstag) zu erreichen. Damit es etwas spannender wird, gibt es außerdem die DVD-Kiste, die einen Kartenstapel enthält. Jede Karte steht für einen Film, den wir gesehen haben, und der entweder besonders gut oder schlecht war. Mit einem schlechten Film kann man dann z.B. den Gegner einige Felder zurücksetzen.

Es hat mehrere Wochen gedauert, genug Ideen für die Felder des Spielplans zusammen zu suchen und passende Bilder zu finden, denn nicht zu allem gab es Fotos und natürlich erinnere ich mich nicht an viel aus der Zeit, bevor ich Sven kennengelernt habe. Da mussten dann seine Eltern und Carlos aushelfen, was wie man sieht glücklicherweise super geklappt hat. Das Geschenk wurde rechtzeitig fertig :).

Und zum Schluss: Das fertige Spielfeld in groß.

2 Gedanken zu „Geburtstag!

  1. spawnY

    sweet ;) verdammt viel Arbeit, für das nächste Jubiläum sponsor ich ein paar Edding Stifte :D

  2. JohannaG

    Wahnsinn…mir gehen die Augen über (und das ist geil :D). Wieder mal ein glänzender Beweis dafür, dass Selbstgemachtes Gekauftes haushoch überragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.