13. 08. 2009

Zwergenhochzeit: Es wird

Hochzeit

Eine Woche nur noch, am Freitag ist es so weit! Und was waren das für Wochen zuletzt… von meinem verschollenen Kleid habe ich ja schon berichtet, aber dann hat auch noch der Besitzer des Lokals gewechselt, in dem wir feiern. Das wussten wir, und an sich war es nichts besorgniserregendes – denn uns wurde gesagt, dass das gesamte Team übernommen wird. Auch die Frau, mit der wir die Feier komplett geplant hatten. Nur war das dann leider doch nicht so, und unsere Unterlagen waren nicht auffindbar… Ich bekam also einen Anruf, von einem freundlichen, aber mir unbekannten Mann, der sich als neuer Besitzer vorstellte und fragte, ob das mit dieser Hochzeit noch aktuell wäre. Er hätte nur eine Notiz gefunden, keine feste Zusage. Das war ein ziemlicher Schock!
Glücklicherweise hatten wir aber noch alle Unterlagen, konnten sie ihm weiterleiten und das ganze schnell klären. Unser Buffet musste kaum verändert werden, und auch für die Tischdekoration wird gesorgt. Wir waren gestern dort und das macht alles einen sehr guten Eindruck, so dass ich mir inzwischen keine Sorgen mehr mache dass noch etwas schief geht :).

Einen Fotografen haben wir inzwischen auch, heute waren wir dort um die Details zu besprechen. Er wird zum Römer und dann auch mit zum Literaturhaus kommen, auf dem Weg dorthin kann man am Main bestimmt schöne Bilder machen. Und mir ist das so auch ganz recht, weil ich nicht gerne Auto fahre, und die 15 Minuten Fußweg gerne in Kauf nehme ;). Er bleibt dann bis zum Mittagsbuffet, für später haben wir bestimmt genug Gäste, die fleißig knipsen.

Und das Kleid? Das ist glücklicherweise inzwischen aufgetaucht, am Freitag war die Anprobe. Es sieht phantastisch aus, ich würde es am liebsten jetzt schon allen zeigen! Aber da muss ich mich jetzt noch eine Woche gedulden, bisher kennen es nur meine und Svens Schwester. Nur eine Sache hat gestört, und zwar dass man sich darunter fühlt wie in einem Gewächshaus. Oben herum geht es, aber die vielen Schichten aus Strumphose, Reifrock und dem eigentlichen Kleid sind bei den momentanen Temperaturen nicht gerade angenehm. Wahrscheinlich werde ich einfach barfuß in die Schuhe schlüpfen, das wird eh niemand bemerken ;).

3 Gedanken zu „Zwergenhochzeit: Es wird

  1. Dorothee

    Lieber Zwerg im Bikini,
    ich freu mich, dass das doch noch alles klappt und habe kräftig die Daumen gedrückt.
    Ich wünsche euch einen wunderschönen unvergesslichen Tag!
    Gruß
    Foosels Mom

  2. ZiB

    Vielen Dank :).
    Zum Glück habe ich inzwischen kaum noch Zeit aufgeregt zu sein – heute erst geht’s zum Kleid abholen, dann direkt zum Friseur und dann werden Tischkärtchen gebastelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.